_LEI1780.jpg

Willkommen in
Admont

4. September 2022

© stefanleitner.com

Wäre das Gesäuse ein Land, seine Hauptstadt wäre Admont. Hier liegt es, das Tor zum Gesäuse mit Blick auf die lokalen Berühmtheiten: Haller Mauern, Buchstein, Hochtorgruppe, Reichenstein. Und nicht nur die Aussicht ist reich in Admont, auch die Geschichte ist es. Erstmals erwähnt wurde Admont bereits vor über 1.000 Jahren. 1074 dann die Gründung des Stift Admonts, heute noch Sitz des Benediktinerordens, und mittlerweile auch Fixstarter im österreichischen Kulturbereich - dank weltgrößter Klosterbibliothek, vier Museen und einem breiten Veranstaltungsangebot.


Das Gesäuse ist Kraftplatz im Herzen Österreichs wo wildes Wasser auf mächtige Felswände trifft und für jeden seine eigene Geschichte bereithält.

www.admont.at // www.gesaeuse.at

ASR20_Murau_20200905-(c)-TIQA-(14).jpg

© Mario Bühner, emotioninpictures.at

Das Programmheft für Admont: hier downloaden:

ASR_Programmheft_Admont_A5_Titelseite.jpg

Das Programm für Admont:

10:00 Uhr

Heilige Messe

In der Stiftskirche des Benediktinerstifts Admont untermalt vom Musikverein Admont-Hall, den Alphornbläsern D‘Schwösterer sowie von Künstler*innen des Admonter Lautenherbstes

11:00 Uhr

Offizielle Eröffnung

Vor der Stiftskirche durch Bgm. Christian Haider und Vertreter*innen des Landes Steiermark

11:15 Uhr

Beginn der Wanderung

Mit Kulinarik bzw. volkskulturellen Darbietungen beim Stiftskeller, rund um den Stiftsteich und beim Kräutergarten, sowie beim barocken Pavillon.

Volkskultur „pur“ im Park Eichelau
◆ Buntes volkskulturelles Programm
◆ Kunsthandwerk
◆ Kulinarische Schmankerl aus der Region

Sonderführungen um 11:00 und 14:00 Uhr in den Museen des Stiftes Admont sowie um 12:30 Uhr ein Lautenkonzert in der Stiftskirche.

17:00 Uhr

Ende der volkskulturellen Darbietungen

Admont_Strecke.jpg
Roas St. Anna T2 (c) Tiqa - Mias Photoart-70.jpg

© Mias Photoart

Admonter Lautenherbst

Für die Kulturregion Admont nimmt der Admonter Lautenherbst mittlerweile eine ganz besondere Stellung ein. Er gilt als Geheimtipp für all jene, die die Renaissance- und Barockmusik für sich entdeckt haben und in den hier angebotenen Kursen für das Lautenspiel in seiner historischen Aufführungspraxis als auch für den Gesang mit all seinen vielfältigen Interpretationsmöglichkeiten als SolistIn und/oder im Chorensemble ihre Heimat finden möchten.

Heuer finden die Kurzstage von 31.08.2022 – 04.09.2022 statt und das Abschlusskonzert wird als Programmpunkt innerhalb der Steirischen Raos am Sonntag um 12:30 Uhr im Stift Admont stattfinden.

Zum Kursfolder

processed-d5c9974a-3467-4859-ad86-989b0f
ASR20_Murau_20200905-(c)-TIQA-(119).jpg

© Mario Bühner, emotioninpictures.at

Bibliothek_c_StefanLeitner-StiftAdmont_01.jpg

© Stefan Leitner

Tradition hochleben!

Almenrunde_┬®Thomas-Sattler-9.jpg

© Thomas Sattler

©Mario-Bühner,-emotioninpictures.jpg

© Mario Bühner, emotioninpictures.at

Auf zur nächsten Roas in Langenwang

Zurück zur vorigen Roas in Pöllau