Schöckl_Nebel (c) Robert Köberl_web.

(c) Foto: Robert Köberl

Willkommen am Schöckl!

 

Am und um den sagenumwobenen Schöckl gibt es viel zu erleben:

 

Luftkurort St. Radegund bei Graz
St. Radegund ist aufgrund der beiden Heilkrankenanstalten, der wunderbaren Quellen und der einzigartigen Aussicht ein beliebter Ort für Groß und Klein.

Quellenweg
22 architektonisch wunderschön gefasste Quellen mreihen sich wie eine Perlenkette entlang des Kneipp-, Meditations- und Heilungsweges des heilklimatischen Luftkurortes St. Radegund bei Graz.

Schöckl-Seilbahn
Wem der Aufstieg zu beschwerlich ist, der schwebt – wie jährlich ca. 150.000 Personen – bequem und sicher mit der Seilbahn bei einer phantastischen Aussicht auf 1.445 Meter Seehöhe hinauf.

Sommerrodelbahn „Hexenexpress“
Durch sieben Kurven und über zwei Jumps düst man auf der komfortabel-sportlichen Rodel ins Tal. Spiel, Spaß und Abenteuer garantiert!

Johannes d. Täufer Kapelle

Am barrierefreien Weg zum Ostgipfel liegt die 2015 errichtete Kapelle. Dieser einzigartige Kraftplatz bietet den Besuchern Gelegenheit zur Einkehr und Ruhe.

Motorikpark Schöckl
Kinder und Erwachsene können hier ihre Fitness nicht nur auf die Probe stellen, sondern auch verbessern, denn auf den Fitness-Parcours in freier Natur laden attraktive, sportwissenschaftlich getestete Geräte zur Bewegung ein.

(c) Foto: Mario Bühner/emotioninpictures.at

A steirische Roas: Zu Gast am Schöckl

Samstag, 3. Oktober

Das

war...

Windiger Halt am Schöckl

 

Dass sich die Volkskultur auch bei weniger gutem Wetter feiern lässt, bewies man bei der Steirischen Roas am Schöckl. Aufgrund des starken Windes war sogar die Seilbahn außer Betrieb, weshalb man sich den Besuch am Schöckl zu Fuß erwandern musste. Die Besucherinnen und Besucher genossen dennoch das bunte volkskulturelle Programm und es wurde getanzt, musiziert und der Kunsthandwerks- und Kulinarikmarkt erkundet. Besonderheit am Schöckl war der „Alles Hexen“ Bereich am Ostgipfel,  der ganz im Zeichen der Schöckl-Hexen und Gesundheit stand.

Schöckl Plateau

 

  • 10.30 Uhr "Feldmesse" bei der Johannes der Täufer Kapelle mit Pfarrer Mag. Gerhard Hörting
    umrahmt von dem Klangbogen Graz und dem TMK Semriach

​​

  • 11.15 Uhr Eröffnung durch Landesrat Mag. Christopher Drexler und Bürgermeister Hannes Kogler

 

  • 11.45 Uhr Frühschoppen im Bereich des Schöckl Ostgipfels mit dem MMK Semriach,
    beim Alpengasthof und S’Wirtshaus mit dem MV St. Radegund
    und am Plateau Westgipfel mit der Liebenauer Böhmische

 

  • 11.45 bis 17.00 Uhr Rundwanderung am Schöckl mit Musikanten, Tänzern,  Sängern, Mundartdichtern, Kunsthandwerk und bäuerlicher  Kulinarik

 

Hinweis zur Anreise

 

Nur begrenzt Parkplätze vorhanden! Die Anreise aus Graz wird mit dem Bus im Kurzzeitintervall empfohlen!

 

Helvetica Light ist eine Schriftart, die mit langen und dünnen Buchstaben gut zu lesen ist und zu jeder Website passt.

Schöckl

03

Oktober

Die Sicherheitsregeln sind aufgrund der derzeitigen COVID-19 Situation ausnahmslos einzuhalten. Bitte halten Sie bei den Kulinarik- und Kunsthandwerkständen den Mindestabstand von 1 m ein und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz! 


Das Gelände des Rundweges ist barrierefrei. Festes Schuhwerk wird dennoch empfohlen!

DIE „STEIRISCHE ROAS“ IST WEITERS ZU GAST AM:

 ​​

​​​​

KONTAKT

A Steirische Roas - Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise zur Vielfalt der steirischen Volkskultur und erleben Sie Volkskultur und Tradition in all ihren Facetten und an den schönsten Kraftplätzen der Steiermark.

Impressum 

Datenschutz

© 2020 TIQA Werbe- & Marketing GmbH

Haben Sie Fragen zur Veranstaltungsreihe

"A Steirische Roas"?

Rufen Sie uns an unter der Nummer +43 3842 24 24 4 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info@steirische-roas.at: